Erfahrungen mit 10erKarten-Kunden

Vor einiger Zeit bin ich auf die Idee gekommen und habe 10er Karten zu besonders günstigen Konditionen angeboten mit nur 3-monatiger Laufzeit. Dabei ist es für mich unerheblich, ob jemand die Karte 10 Tage hintereinander verwendet oder die Behandlungen auf 1 x pro Woche in etwa aufteilt. Auf diese Weise nehmen Kunden eine recht regelmäßige Klangmassage wahr, manchmal unterbrochen von Krankheitsausfällen oder ein paar Urlaubstagen. Doch jeder meiner Kunden mit diesen Karten ist ganz begeistert davon auf diese  Art sanft „gezwungen“ worden zu sein eine Klangmassage regelmäßig zu erhalten. Und alle spüren deutliche Veränderungen der Ausgangssituation:

Hier löst sich ein Husten nach langer vergeblicher Arztbehandlung auf, dort werden Knieprobleme weniger, Rückenschmerzen lassen nach oder es gibt Rückmeldungen, daß einfach die ganze Körperwahrnehmung sich verändert hat. Faszinierend finde ich auch die Beobachtungen, daß in den Behandlungen die Klänge mit jeder Klangmassage länger klingen und auch das Feedback meiner Kunden besagt, das sie mit jedem Mal tiefer entspannen und die Klänge länger in sich nachspüren. Einige, die sehr feinfühlig sind,  erleben wie sich Blockaden in ihnen unter den ertönenden Klängen langsam lösen und sie durchlässiger werden.

Doch nicht immer ist alles nur angenehm. Die eine oder andere Nachreaktion kann auch anstrengend sein. So empfindet eine Kundin es zwar als unendlich entspannend, ist aber gleichzeitig von dem, was ich in Gang setze durch die Klänge, so erschöpft, daß sie anschließend zuhause wieder angekommen, gerne ein Schläfchen hält auf der Couch. Als „Belohnung“ dafür passiert auch ganz viel bei ihr und es ist wunderbar zu beobachten und zu erleben wieviel passieren kann.

Da ich jeder Klangbehandlung ein kurzes Vorgespräch voran gehen lasse und ebenso nochmal ein Nachgespräch anbiete, kann ich immer wieder auf die veränderte Situation sofort eingehen. Zu meinem Service gehört dazu, daß ich sowohl vorher als auch hinterher immer reines, sauberes, strukturiertes und energetisietes Wasser oder aufgebrühten Tee mit diesem Wasser anbiete.

Nach fast jeder Klangmassage genieße ich als Klangmassagepraktikerin das Leuchten, das wieder im Gesicht zu sehen ist, selbst dann wo jemand nur sagt: „ja, war ganz okay“. Eigentlich müßte ich jedem anschließend einen Spiegel vors Gesicht halten, um die Eigenwahrnehmung zu schulen. 😉 Aber ich weiß und kann mich darauf verlassen, daß die Klänge der Klangschalen nachhaltig auf jeden wirken und mit der Zeit dieses Bewusstsein auch so entsteht.

So macht es mir und ist es mir immer eine Freude den Klang auf vielfältige Weise in die Welt und zu meinen Kunden zu tragen, um jeden, den ich erreichen kann, damit ihm in seine eigene Mitte und Balance zu helfen.

5 Antworten auf „Erfahrungen mit 10erKarten-Kunden“

    1. Die 10erKarten, die ich zu diesem besonderen Konditionen anbiete, sind nur 3 Monate gültig und auch nicht übertragbar! Das hat jeder selbst in der Hand zu welchen Konditionen man das anbieten möchte. Für 10erKarten zum Normalpreis ist mir die Laufzeit und eine Übertragung auf andere Personen auch recht.

  1. Dankeschön für diesen bewegenden Bericht! Das zeigt mal wieder, das wir das Richtige tun. Für deine Beschreibungen hast du so treffende Worte gefunden für Situationen die ich auch schon genauso erlebt und empfunden habe. Was haben wir für ein Glück sowas Schönes erleben zu dürfen. Und die Idee mit der 10 er Karte finde ich nachahmenswert!
    Alles Gute für dich, viel Liebe und Licht und natürlich weiterhin noch viele schöne Känge!

    1. Vielen Dank für Deine nette Rückmeldung zu meinem Bericht. Ich freue mich, wenn ich damit anrege solche Ideen aufzugreifen. Was machst Du, um neue Kunden zu gewinnen?
      Auch ich wünsche Dir eine klangvolle Zeit.

  2. Liebe Pamela,
    vielen Dank für die schöne Anregung. Ich bin ganz deiner Meinung, lieber arbeite ich (kontinuierlich mit einem Klienten) für weniger Geld, als auf Klienten zu warten.
    Nun versuche ich mich gerade am Layout (nicht das Motiv) für so einen Gutschein bzw. 10 er Karte.
    Hättest du einen Tipp für mich? Wie sollte die Skalierung aussehen, damit ich nicht den Überblick verliere?
    Ich würde mich über einen fachkundigen Rat von dir sehr freuen!
    Viele klangvolle Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar zu Bärbel Lugenbiehl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.