Klangmeditation & Punsch

Gestern Abend gab es passend zum Lechenicher Weihnachtsmarkt bei mir „Klangmeditation & Punsch“ und damit nicht genug, auch duftende, selbstgebackene Weihnachtsplätzchen machten die Runde, passend zum heißen Kirsch-Gewürz-Punsch. So wurde innerlich vorgewärmt, obwohl die Räumlichkeiten nun mollig warm sind. Auch die Mitbewohner des Haupthauses waren so nett und haben die schwere Eingangstüre nicht einfach ins Schloss fallen lassen, sondern leise die Türe von Hand geschlossen. So spielt sich langsam alles miteinander ein und ist jetzt rund.
Einige neue und einige bekannte Gesichter hatte ich gestern Abend zu Gast. Ein Rundum-Wohlfühlen habe ich, dem Feedback nach, allen beschert.
Ich danke für die rege Teilnahme und freue mich auf das nächste Mal: am 28.12.2016 um das Jahr gemeinsam mit Euch ausklingen zu lassen.

Klangreise für das Seniorennetzwerk Köln-Longerich

Am Freitagnachmittag fand die Klangreise für das Seniorennetzwerk Köln-Longerich im dortigen Generationenhaus statt. Die Unterlagen / Matten und Decken, sowie Kissen wurde überwiegend von mir mitgebracht. Der Raum war zum Glück vorgeheizt worden. Zwischen den ausgebreiteten Matten habe ich auf einem hübschen Tuch die 15 verschiedenen Klangschalen platziert. Zum inneren Anwärmen habe ich in einer Thermoskanne ein Heißgetränk mitgebracht und selbstgebackene Weihnachtskekse. Eine gute Einstimmung für die gewählte Klangreise, mit dem Thema Winterwunderwelt. Die anwesenden Senioren waren dem Thema sehr aufgeschlossen und neugierig. Während der Reise waren kleinere Schlafgeräusche aus der einen oder anderen Ecke vernehmbar. Damit habe ich das Ziel der Entspannung erreicht. Die Teilnehmer waren hinterher alle freudig entspannt und haben sich sehr über die neu gewonnen Erkenntnisse für sich gefreut.
Gibt es weitere Seniorennetzwerke im Umkreis, die meine Arbeit kennenlernen möchten? Treten Sie mit mir in Kontakt, gemeinsam finden wir eine tolle Veranstaltung für ihr Netzwerk.

Reha-Sport mit Klangschalen

Am Freitagnachmittag hat mich Jens Hollenberg zu 2 Reha-Sportgruppen in Erftstadt-Liblar mitgenommen. Zum Kennenlernen der Klangschalen habe ich jeweils eine Klang-Entspannungsreise von ca. 20-30min. gegeben. Leider war die Sporthalle recht frisch von der Temperatur her, das schmälerte leider etwas Entspannung. Ansonsten war das erste Feedback recht positiv und alle freuten sich darüber, daß es mal etwas „außer der Reihe“ und Routine gab. Mal sehen, ob es zu einer dauerhaftenZusammenarbeit kommt.

Vielleicht gibt es weitere Sportvereine hier im Umkreis, die auf diese Weise ihr Angebot erweitern möchten und es auch mal für die Entspannungphase mit meinem Angebot der Klangschalen und Klangreisen (meditative & klangvolle Fantasiereisen) probieren möchten? Das jeweils „erste Probetraining“ pro Verein biete ich kostenfrei an. Dabei spielt die Gruppengröße für mich kaum eine Rolle. Also nur Mut und Euren Termin hierfür bei mir anfragen! Ich freue mich auf Euch.

Warm & gemütlich

War es bisher ein wenig kühl in den ersten Herbsttagen und in meinen Räumen während der letzten Klang-Reise, so ist das jetzt behoben. In meinen Räumlichkeiten wurde ein zweiter Heizkörper installiert. Auch die Türritzen wurden nochmals abgedichtet. Jetzt ist es schön mollig warm und gemütlich.

Thematische Klangreise zum Herbst

Gestern Abend gab es bei Klangfarben-Farbenklang die „Thematische Klangreise zu Herbst“. Mit 5 Teilnehmerinnen eine tolle Phantasie-Reise mit begleitenden Klängen durch Klangschalen bei Kerzenschimmer und kleiner Kürbissuppe als Wurm up gehabt.
Ich danke den Teilnehmerinnen für das durchweg positive Feedback.